*
logo-schrift-drk
blockHeaderEditIcon

DRK - Zentren für Gesundheit und Familie

slider-aktuelles
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-cc
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten aus den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

05.02.2018 10:07 ( 108 x gelesen )

Raus aus dem Hamsterrad: In 6 Schritten zur Mutter-Kind-Kur

Jetzt Kurantrag stellen


Zum Jahresbeginn haben viele Mütter gute Vorsätze – oft geht es um Entlastung und mehr Zeit für sich und die Familie. Diese Entlastung kann eine Mütter- oder Mutter-Kind-Kurmaßnahme schaffen. Mütter, die noch in diesem Jahr eine Kurmaßnahme wahrnehmen möchten, sollten eine gewisse Vorlaufzeit berücksichtigen und bereits zu Jahresbeginn einen Kurantrag stellen.

Lesen Sie weiter: In 6 Schritten zur Mutter-Kind-Kur



01.02.2018 10:33 ( 74 x gelesen )

Neu auf Amrum: Schwerpunktkuren Adipositas und Co-Abhängigkeit

Leichter leben – selbstbestimmt leben. Mit zwei neuen Schwerpunktkuren geht unser Alma Münster-Haus auf Amrum ins Frühjahr!

Adipositas: Leicher leben

Mütter mit Adipositas erhalten intensive Schulungseinheiten, Ernährungsvorträge und Praxistraining, um ihre ungünstigen Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten reflektieren, aufbrechen und langfristig ändern zu können. Die Möglichkeit zur praktischen Umsetzung des Erlernten bietet die neu eingerichtete Lehrküche. Hier geht es nicht nur um Wissen, sondern auch um eine große Portion Spaß am Kochen und Freude an gesunder Ernährung. Frisch motiviert legen Sie den Grundstein für den Weg in ein leichteres und gesundes Leben.

Weitere Infos zur Schwerpunktkur Adipositas


Co-Abhängigkeit: Selbstbestimmt leben

Im Schwerpunkt Co-Abhängigkeit stehen Einzelgespräche und Gesprächskreise in geschützter Atmosphäre für co-abhängige Mütter im Mittelpunkt. Gerade der Austausch mit anderen Betroffenen, die Erfahrung mit der Situation und den Problemen nicht alleine zu sein, kann hohe therapeutische Qualität haben. So erhalten Sie erste wichtige Impulse, um Zusammenhänge des Krankheitsbildes, eigene Bedürfnisse und Grenzen zu erkennen und sich so schrittweise aus der Verstrickung der Co-Abhängigkeit zu lösen. Der dreiwöchige Aufenthalt ermöglicht Ihnen, durchzuatmen, zu sich zu finden und das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen.

Weitere Infos zur Schwerpunktkur Co-Abhängigkeit

Zu den Kurterminen

Ihre Ansprechpartnerin in unserer Beratungsstelle berät Sie gern und ganz individuell:
Susann Döring, Tel. 0431 / 5707-530



25.01.2018 10:09 ( 61 x gelesen )

100 Jahre Frauenwahlrecht: Elly Heuss-Knapp stärkte die Frauen

Die Gründerin des Müttergenesungswerks war eine politische Frau

„Frauen werbt und wählt, jede Stimme zählt, jede Stimme wiegt, Frauenwille siegt!“ Mit diesem Slogan warb Elly Heuss-Knapp für die erste Wahl von Frauen nach Einführung des Frauenwahlrechts 1918. Zeit ihres Lebens war sie sozial und politisch engagiert und setzte sich v.a. für Frauen und Familien ein – gekrönt hat sie ihr Wirken viele Jahre später mit der Gründung des Müttergenesungswerks (MGW). Und: Sie ist Namensgeberin unseres DRK-Zentrums für Gesundheit und Familie, Elly Heuss-Knapp-Haus in Plön, der ersten Kureinrichtung des MGW.



04.01.2018 12:40 ( 164 x gelesen )

Winterkuren – in der Ruhe liegt die Kraft

So starten Sie gesund ins Jahr! Winterkuren Pellworm Amrum Plön

Winterliches Inselflair auf Pellworm und Amrum oder Winterruhe am Plöner See… In der kühlen Jahreszeit ist das Klima mild, die Natur ruht und wir Menschen spüren das Bedürfnis nach Erholung. Eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur im Winter kann für die Regeneration besonders förderlich sein.

Die klare Luft wirkt wohltuend auf Haut und Atemwege, der frische Wind stärkt den gesamten Organismus und aktiviert die Abwehrkräfte. Die klimatischen Bedingungen können den therapeutischen Effekt der Kur optimal verstärken, insbesondere für Mütter, Väter und Kinder mit Erkrankungen der Atemwege, der Haut oder mit Allergien. Zeit für erholsame Spaziergänge in der Winterlandschaft, für Bewegung und Entspannung. Zeit für Sie selbst und Ihre Kinder. Übrigens, unsere qualifizierte Hausaufgabenbetreuung und KurSchule sorgt außerhalb der Ferienzeiten für die schulische Betreuung der Kinder.   

Atmen Sie durch, entspannen Sie und schöpfen Sie Kraft aus der winterlichen Ruhe auf Pellworm, Amrum oder im Plöner Wald- und Seengebiet!

Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam die für Sie passende Einrichtung. Beratung & Reservierung

Zu den Kurterminen



03.01.2018 13:19 ( 160 x gelesen )

Neu! Erziehungscoaching auf Pellworm

Wir sind eine starke Familie! Erziehen mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit 

Trotzköpfe, Geschwisterstreit, immer gleiche Konflikte… Erziehen kann wirklich anstrengend sein. Gut, wenn man dann nicht allein bleibt mit all seinen Fragen und Zweifeln. Für Mütter und Väter, die sich mehr Freude und Leichtigkeit im Erziehungsalltag wünschen, bietet das Pellwormer DRK-Zentrum ein Erziehungscoaching an, erstmalig in der Kur:

22.02. bis 15.03.2018  - Nur noch wenige Plätze frei!

  • Wie können Große und Kleine gut miteinander auskommen?
  • Wie wollen wir das tägliche Miteinander in der Familie gestalten?
  • Welche Ziele und Werte sind uns dabei wichtig?
  • Wie lösen wir Konflikte?
  • Was ist wichtig für die Entwicklung der Kinder?

Unser Erziehungscoaching basiert auf dem Erziehungsmodell „Starke Eltern – Starke Kinder“ des Deutschen Kinderschutzbundes. In offenen Gesprächskreisen haben Sie Gelegenheit sich in wertschätzender Atmosphäre untereinander auszutauschen und über individuelle Themen zu sprechen. Weitere Informationen zum Erziehungscoaching



(1) 2 3 4 »
abo-newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter abonnieren

block-beratung-reservierung
blockHeaderEditIcon
Beratung & Reservierung

Unsere Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH in Kiel

  • berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Klinik
  • unterstützt Sie bei der Beantragung Ihrer Kur
  • beantwortet gern Ihre Fragen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur

Ihre Ansprechpartnerin: Susann Döring

susann.doering@drk-sh.de

0431 / 5707-530  I  Free 0800 / 664 56 91

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.