logo-schrift-drk
blockHeaderEditIcon

DRK - Zentren für Gesundheit und Familie

slider-aktuelles
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-cc
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten aus den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

DEFAULT : Film Mutter-Kind-Kuren Vater-Kind-Kuren France 3 / TV Frankreich
01.03.2021 10:59 ( 673 x gelesen )

Filmprojekt mit France 3 Télévisions 

Nous les Européens - Filmbeitrag zeigt Mutter-/Vater-Kind-Kuren in Plön

Auf Anfrage des Müttergenesungswerkes haben wir uns bereit erklärt, einen Filmbeitrag für France 3 Télévisions zum Thema Mutter-Vater-Kind-Kuren zu unterstützen. Auch und gerade angesichts der aktuellen Situation ist es uns wichtig, das Thema auch auf europäischer Ebene bekannt zu machen und auf die Wertigkeit von Erziehungsarbeit im Spannungsfeld von Familie, Beruf, Gesundheit und Partnerschaft hinzuweisen.

So hat das französische Filmteam im Februar zwei Mütter und zwei Väter in Ihrer Mutter-Kind-Kur bzw. Vater-Kind-Kur in unserem DRK-Zentrum für Gesundheit und Familie, Elly Heuss-Knapp-Haus in Plön - unter höchsten Sicherheits- und Hygienestandards - filmisch begleitet und interviewt.

Das Projekt war für alle Beteiligten eine große Bereicherung im Sinne des europäischen Austausches. Der Filmbeitrag wird auf France 3 im französischen TV ausgestrahlt. Anschließend wird eine Expertenrunde über das für und wider solcher Maßnahmen diskutieren. Vielleicht findet diese Kurform ja tatsächlich auch den Weg in das französische Gesundheitswesen.

Wir sind mit unseren Hauptdarstellern gespannt was France 3 daraus entwickelt. Wir bedanken uns beim Filmteam für die tolle Zusammenarbeit und den kleinen Einblick in die französische Familie.



Zum Hintergrund des Projektes:

Das Müttergenesungswerk hat die Klinikträger angefragt, ob sich eine Klinik findet, die aktuell einen Filmbeitrag für France Télévisions zum Thema Mutter-Vater-Kind-Kuren unterstützen würde. Wir haben uns hier bereit erklärt, da wir es wichtig finden unser Thema auch auf europäischer Ebene bekannt zu machen und auf die Wertigkeit von Erziehungsarbeit, bei gleichzeitigen Kontextfaktoren wie Gesundheit vs. Partnerschaft, Erwerbstätigkeit, etc. hinzuweisen.

Unser etwa 15-minütiger Filmbeitrag wird im französischen Fernsehen ausgestrahlt. Anschließend wird eine Expertenrunde über das für und wider solcher Maßnahmen diskutieren. Vielleicht findet diese Kurform ja tatsächlich irgendwann auch ihren Weg in das französische Gesundheitswesen. Deutschland hat für Europa hier ein Alleinstellungsmerkmal in der Frauen-, Väter- und Kindergesundheit. Die Möglichkeit eine solche Maßnahme in einem europäischen Filmbeitrag transparent zu machen, haben wir daher gerne wahrgenommen.

Inhaltlich ging es um die Begleitung von belasteten Müttern, aber auch Vätern, die sowohl bei Anreise, während der Kur als auch bei Abreise filmisch begleitet wurden. Das Team, bestehend aus der Journalistin Frau Prune Antoine und einem Kameramann, hat ab 22. Februar zwei Mütter am Ende ihrer Kurmaßnahme interviewt und nach Kurwechsel zwei Väter bei der Ankunft nebst Aufnahme und bei den erste Schritten in die Kur bis zum 25. Februar begleitet. Es sind ergänzend zum Kurangebot und den jeweiligen Therapieeinheiten Interviews geführt worden, die inhaltlich erklärende Einblicke gegeben und vertiefende Auskünfte erteilt haben.

Das Projekt war für alle Beteiligten ebenso experimentell wie ungewöhnlich und in jedem Fall eine große Bereicherung im Sinne des europäischen Austausches. Unter den aktuellen Pandemiebedingungen galten selbstverständlich höchste Sicherheits- und Hygieneregelungen.

Wir sind mit unseren Hauptdarstellern gespannt was France 3 daraus entwickelt. Wir bedanken uns beim Filmteam für die tolle Zusammenarbeit und den kleinen Einblick in die französische Familie.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
abo-newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter abonnieren

block-beratung-reservierung
blockHeaderEditIcon
Beratung & Reservierung

Unsere Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH in Kiel

  • berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Klinik
  • unterstützt Sie bei der Beantragung Ihrer Kur
  • beantwortet gern Ihre Fragen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur

Susann Döring-Knutzen & Maren Claussen

belegungsdisposition-zgf@drk-sh.de

Telefonsprechzeiten

Mo - Do von 9 - 12 Uhr und 13.30 - 16 Uhr / Fr von 9 - 13 Uhr

0431 / 5707-530  oder 04522 / 804-250

          Free 0800 / 664 56 91

 

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.
*