logo-schrift-drk
blockHeaderEditIcon

DRK - Zentren für Gesundheit und Familie

slider-aktuelles
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-cc
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten aus den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

01.04.2024 07:51 ( 55 x gelesen )

„Reißt euch zusammen!“ - April, April

Müttergenesungswerk startet Eltern-Bootcamps 

Berlin, 01. April 2024. Unter dem Motto „Reißt euch zusammen!“ startet das Müttergenesungswerk (MGW) pünktlich zum 1. April die ultimative Burnout-Prophylaxe für Eltern: Bootcamps zur maximalen Selbstoptimierung von Müttern und Vätern. So kann die Doppelbelastung aus Sorgearbeit und Beruf bewältigt werden. Denn: 70 Prozent der Eltern fühlen sich erschöpft oder ausgebrannt (Forsa-Umfrage der KKH). Mindestens ein Viertel aller Mütter sind gesundheitlich stark belastet (BMFSFJ Studie). Die Zahl der psychischen Erkrankungen von Eltern hat seit der Corona-Pandemie stark zugenommen. Aber: Die Meldungen von psychisch hoch belasteten Eltern verhallen ungehört. Die Gesundheit der Sorgearbeit Leistenden gilt in Deutschland als Privatsache.


Das MGW setzt hier mit einer simplen Lösung für moderne Eltern und pflegende Angehörige an: Erhöhen diese ihre Leistungsfähigkeit, können sie massive Belastungen mit einem Lächeln auf den Lippen bewältigen.



04.03.2024 09:46 ( 126 x gelesen )

Pellworm: Balkonszene trifft auf Naturwunder

Ganz im Sinne von William Shakespeare laden wir den Frühling ein: Geh auf, schöne Sonne... 

Mit den kletternden Temperaturen erwacht die Natur auf der Insel Pellworm zu neuem Leben. Und damit gehen auch unsere im letzten Jahr erneuerten Balkone in ihre zweite Saison. 

Weitblick auf Balkonien: Mütter und Väter, die mit ihren Kindern eine dreiwöchige Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Kur in unserem Pellwormer Zentrum für Gesundheit und Familie verbringen, finden hier einen Ort zum Verweilen und Entspannen, ein kleines Refugium, das einlädt weit in die Natur zu blicken. Gerade bei uns im Norden bedeutet dies kilometerweite Sicht auf grüne Wiesen und Felder, auf denen das Auge gerne ruht. Das Glück liegt in den kleinen Dingen: Malerische Sonnenauf- und untergänge, Möwen im Wind, ein wärmender Becher Tee, Stille, persönliche Erkenntnisse, "Ich sehe was, was du nicht siehst" mit den Kindern, ...

Es heißt: Ein Balkon ist ein Stück vom Paradies. Der Frühling hält Einzug, um sich selbst davon überzeugen.



15.02.2024 11:50 ( 203 x gelesen )

MGW: Fördermittel des Bundes für Kliniken bleiben

Jedoch: Lage für Kurbedürftige weiterhin besorgniserregend 

Das Müttergenesungswerk (MGW) begrüßt die Rücknahme der ursprünglich geplanten Kürzungen der Fördermittel im jüngst beschlossenen Bundeshaushalt.Damit sind die Zuschüsse für die Kliniken im Verbund des Müttergenesungswerks bspw. für Investitionen in Erweiterungsbauten und Sanierungen vorerst nicht mehr in Gefahr.

Jedoch, wendet Geschäftsführerin Yvonne Bovermann ein, bleibe die Lage für Kurbedürftige im Hinblick auf zukünftige Haushaltsverhandlungen dramatisch. In Zeiten, in denen die Belastung von Familien z.B. durch Personalmangel-bedingte Kitaschließungen oder eingeschränkte Betreuungszeiten zunehme, müsse die Politik verlässliche Rahmenbedingungen für Eltern priorisieren, damit diese Sorgearbeit und Beruf vereinbaren können und dabei auch gesund bleiben.

Die aktuell sehr langen Wartezeiten auf einen Kurplatz deuten auf einen imens hohen Bedarf an Vorsorgemaßnahmen hin.

Für die vollständige Pressemitteilung des Müttergenesungswerkes lesen Sie weiter.



12.02.2024 10:47 ( 160 x gelesen )

Aufblühen!

Mutter-Kind-Kuren und Vater-Kind-Kuren in den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie 

Als Vorboten des Frühlings läuten Schneeglöckchen, Krokusse und Zaubernuss die Frühjahrskuren in unseren Kureinrichtungen auf den Nordseeinseln Amrum und Pellworm und im holsteinischen Plön ein. Gemeinsam mit den Müttern, Vätern und Kindern in unseren familiären und modernen Häusern freuen wir uns über die bunten Farbtupfer überall auf unserem Außengelände. 

Möchten Sie im Rahmen einer dreiwöchigen Auszeit aktiv werden für Ihre Gesundheit, die Gesundheit Ihrer Kinder und das Miteinander in der Familie? Dann planen Sie jetzt Ihre Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur in unseren DRK-Zentren. Unsere Standorte an der Nordsee und in der holsteinischen Wald- und Seenlandschaft schaffen ganz besondere Rückzugsorte um gemeinsam wieder aufzublühen. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht es zu den Kurterminen



24.01.2024 12:15 ( 135 x gelesen )

Willst du einen Schneemann bauen... 

Väterchen Frost und Frau Holle zaubern ein märchenhaftes Winterwunderland für unsere großen und kleinen Kurgäste! 

Hineingeschlüpft in Winterstiefel, Mütze, Schal und Winterjacke und hinaus in die strahlendweiße Schneelandschaft, die so viel Spaß und Kreativität freiwerden lässt. Die Mütter, Väter und ganz besonders die Kinder in unseren Mutter-Kind-und Vater-Kind-Kureinrichtungen genießen die weiße Pracht in vollen Zügen: Einen Schneeengel kreieren, Rodeln am Deich auf den Nordseeinseln Pellworm und Amrum, Schlittenfahren in der Plöner Wald- und Seenlandschaft, Kunstwerke aus Eis und Schnee erschaffen, z.B. ein Schneeschaf, eine Schneeburg oder eben einen lebensgroßen Schneemann... und die lieben ja bekanntlich Umarmungen.

Eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur bietet auch oder gerade im Winter eine bewusst Auszeit, um die eigene Gesundheit und die der Kinder zu fördern und gleichzeitig das Miteinander in der Familie zu stärken! 



(1) 2 3 4 ... 28 »
abo-newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter abonnieren

block-beratung-reservierung
blockHeaderEditIcon
Beratung & Reservierung

Unsere Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH in Kiel

  • berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Klinik
  • unterstützt Sie bei der Beantragung Ihrer Kur
  • beantwortet gern Ihre Fragen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur

Susann Döring-Knutzen & Maren Claussen

belegungsdisposition-zgf@drk-sh.de

Telefonsprechzeiten

Mo - Do von 9 - 12 Uhr und 13.30 - 16 Uhr / Fr von 9 - 13 Uhr

0431 / 5707-530  oder 04522 / 804-250

          Free 0800 / 664 56 91

 

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.
*