logo-schrift-drk
blockHeaderEditIcon

DRK - Zentren für Gesundheit und Familie

slider-aktuelles
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-cc
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten aus den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

24.10.2019 11:32 ( 761 x gelesen )

"Billig ist der Weg zur inneren Ruhe niemals zu haben."

Elly Heuss-Knapp (1881-1952)

Der Wecker klingelt um 5.30 Uhr, schnell das Frühstück für die Kinder vorbereiten, alles zusammenpacken, die Kinder in die Kita bringen und völlig abgehetzt gerade noch pünktlich beim Job ankommen – das klingt für Sie nach Stress? Das ist es auch! Gleichzeitig sieht so oder ähnlich der Alltag vieler Familien aus.
 
Mangelnde Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ständiger Zeitdruck sind die Hauptbelastungen, die Mütter und Väter in der neuesten Umfrage des Müttergenesungswerkes (MGW) zur Lebenssituation in Familien nannten. Wenn diese Dauerbelastung krank macht und zu starker Erschöpfung und Schlafstörungen führt, kann eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur helfen. Hier geht es zu unserer Beratungsstelle (kostenfrei).

Magazin stark. Ausgabe Herbst 2019

Über die Arbeit des Müttergenesungswerkes und insbesondere über die Spendensammlungen des MGW für kurbedürftige Mütter, vom Benefizkonzert bis zur Galeria Karstadt Kaufhof-Spendenaktion „Mama ist die Beste“, können sich Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins ‚stark.‘ informieren.

Übrigens: Am Sonntag beginnt die Winterzeit! In der Nacht auf den 27. Oktober  werden die Uhren von 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgestellt. Die Nacht ist also eine Stunde länger - theoretisch smiley...

 



02.10.2019 12:57 ( 1055 x gelesen )

Pressebericht zum Tag der Müttergesundheit im „Ostholsteiner Anzeiger“ 

Plön, Montag, den 1.10.2019

Artikel anklicken zum Vergrößern.



28.09.2019 18:31 ( 1087 x gelesen )

Gesundheit von Müttern und Vätern stärken 

Tag der Müttergesundheit im Elly Heuss-Knapp-Haus  

Mit einem „Tag der Müttergesundheit“ hat das DRK-Zentrum für Gesundheit und Familie, Elly Heuss-Knapp-Haus in Plön am Samstag, den 28.09.2019 sein Kur-Angebot für Mütter und Väter mit ihren Kindern präsentiert und über die Arbeit des Müttergenesungswerkes informiert.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der „Woche der Müttergesundheit“ des Müttergenesungswerkes (MGW) statt. Ziel der Aktion ist es, Mütter und Väter im Dauerlauf des alltäglichen Funktionierens für die eigene Gesundheit zu sensibilisieren und über das Kurangebot für Mütter und Väter zu informieren.

Bereits seit mehr als 50 Jahren setzt sich das MGW für die Gesunderhaltung und Interessenvertretung von Müttern ein und bietet Vorsorgemaßnahmen für erholungsbedürftige Mütter und ihre Kinder in qualitätsgeprüften Kliniken. Dem gesellschaftlichen Strukturwandel und sich wandelnden Familienmodellen wird mit Kurschwerpunkten beispielsweise für Alleinerziehende, der Hinzunahme von Vater-Kind-Kuren und Kuren für pflegende Angehörige konsequent Rechnung getragen.

„Erschöpfungssymptome, Erziehungsfragen, die Rollenverteilung innerhalb der Familie, die körperliche und psychische Gesundheit – all diese Themen haben keineswegs an Aktualität eingebüßt, sie sind für heutige Eltern mehr denn relevant im täglichen Balanceakt zwischen Beruf und Familie“, betont Tanja Lessau, kaufmännische Leitung der DRK-Zentren für Gesundheit und Familie.

Im Plöner Elly Heuss-Knapp-Haus informierten sich interessierte Familien, benachbarte Einrichtungen und als Vertreter der Stadt Plön der stellvertretende Bürgermeister Herr Thure Koll bei einer Hausführung über die Kur-Schwerpunkte und erhielten lebendige Einblicke in den Kuralltag. Die Kinder erwartete ein buntes Mitmach-Programm.

Bild: Nadine Liebig (Med. Leitung), Thure Koll (stellv. Bürgermeister der Stadt Plön), Angelika Salomon (Kurleitung), Ulrike Larsen (Leitung Kindertreff), Fotograf: Martin Liebig

Lesen Sie weiter für mehr Infos und Bilder...



19.08.2019 12:30 ( 1880 x gelesen )

Kurtermine 2020

Planen Sie jetzt Ihre Mutter-Kind-Kur für das kommende Jahr

Unsere Kurtermine für 2020 sind online!

Mütter oder Väter, die im nächsten Jahr eine Mutter- bzw. Vater-Kind-Kur mit ihren Kindern antreten möchten, können nun ihren Kurtermin planen. Unsere DRK-Zentren für Gesundheit und Familie ermöglichen eine dreiwöchige Auszeit fernab vom städtischen Alltagsrummel. In naturnaher Umgebung inmitten von Wald und Seen in Plön sowie auf den Nordseeinseln Amrum und Pellworm können Eltern und Kinder ihre Gesundheit stärken und neue Energie schöpfen!

Besonders zu Jahresbeginn kann eine Mutter- bzw. Vater-Kind-Kur wertvolle Impulse für positive Veränderung geben. 

 

Unsere Beratungsstelle steht Ihnen für Informationen zu unseren Standorten und Schwerpunktkuren gern zur Verfügung und unterstützt Sie bei Bedarf im Antragsverfahren. 

Hier geht es zu den Kurterminen.



25.07.2019 11:28 ( 1779 x gelesen )

Erschöpfte Mütter - gestresste Väter

Müttergenesungswerk legt Datenreport vor 

Ständiger Zeitdruck, starke Erschöpfung, Rückenschmerzen und Schlafstörungen belegen die Spitzenplätze im Katalog gesundheitlicher Störungen und Belastungen von Müttern und Vätern! 

Das zeigen Befragungen des Müttergenesungswerkes (MGW) unter den Müttern und Vätern, die eine Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur in einer MGW-anerkannten Kureinrichtung durchgeführt haben. Es ist die Summe an Aufgaben, Verantwortungen und Belastungen im Familienalltag, die Mütter und auch Väter dauerhaft krankmachen und die Familie aus dem Gleichgewicht bringen kann.

Im Rahmen einer dreiwöchigen Mutter-Kind-Kur oder Vater-Kind-Kur können Mütter und Väter nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die Beziehung zu ihren Kindern stärken. Darüber hinaus werden Strategien erarbeitet, um die Stressfalle im Alltag zu umgehen und Freiräume für sich und die Familie zu schaffen. Und auch der Austausch mit anderen Müttern und Vätern in ähnlicher Situation setzt häufig neue Kräfte und Selbstvertrauen frei.   

Hier geht es zum Datenreport des Müttergenesungswerkes.

Für eine kostenlose Kurberatung wenden Sie sich gern an unsere Beratungsstelle.



(1) 2 3 4 ... 10 »
abo-newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter abonnieren

block-beratung-reservierung
blockHeaderEditIcon
Beratung & Reservierung

Unsere Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH in Kiel

  • berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Klinik
  • unterstützt Sie bei der Beantragung Ihrer Kur
  • beantwortet gern Ihre Fragen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur


Susann Döring-Knutzen & Maren Claussen

susann.doering@drk-sh.de / maren.claussen@drk-sh.de

0431 / 5707-530  oder 04522 / 804-250

          Free 0800 / 664 56 91

 

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.
*