logo-schrift-drk
blockHeaderEditIcon

DRK - Zentren für Gesundheit und Familie

slider-aktuelles
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-cc
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten aus den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

16.09.2020 11:10 ( 18 x gelesen )

Kurtermine 2021

Planen Sie jetzt Ihre Kur für das kommende Jahr

Unsere Kurtermine für 2021 sind online!

Mütter oder Väter, die im nächsten Jahr eine Mutter- bzw. Vater-Kind-Kur mit Ihren Kindern in Anspruch nehmen wollen, können nun Ihre Kurtermine planen. Um neue Kraft zu schöpfen, ermöglichen Ihnen unsere Zentren für Gesundheit und Familie eine dreiwöchige Auszeit. In naturnaher Umgebung inmitten von Wald und Seen in Plön oder auf unseren Nordseeinseln Pellworm und Amrum können Eltern und Ihre Kinder fern vom Alltag Ihre Gesundheit stärken.

Unsere Beratungsstelle steht Ihnen für Informationen zu unseren Standorten und Schwerpunktkuren gerne zur Verfügung und unterstützt Sie bei Bedarf im Antragsverfahren.

Hier geht es zu den Kurterminen



14.09.2020 10:48 ( 30 x gelesen )

Müttergenesungswerk fordert Verlängerung des Rettungsschirms                   

Berlin, 10. September 2020. Vor allem Mütter und Kinder waren auf Grund des Corona bedingten Lockdowns hohen familiären Belastungen ausgesetzt, aber auch Väter und pflegende Angehörige. Der Bedarf an stationären Kurmaßnahmen ist sehr hoch. Seit längerer Zeit konnten trotz hoher Nachfrage keine stationären Kurmaßnahmen durchgeführt werden. Inzwischen haben die vom Müttergenesungswerk anerkannten medizinischen Vorsorge- und Rehabilitationskliniken wieder die Versorgung aufgenommen, viele immer noch mit eingeschränkter Auslastung. Eine Verlängerung des „Rettungsschirms“ für die Vorsorge- und Rehabilitationskliniken ist deshalb dringend erforderlich – denn deren finanzielle Situation ist unsicher und existenzbedrohend. Das betrifft dann auch tausende kurbedürftige Mütter mit erheblichen gesundheitlichen Problemen, die keine Kurmaßnahme antreten könnten.

Weitere interessante Meldungen des MGW unter: www.muettergenesungswerk.de/blog/artikel/muetteralltag-mit-corona



05.08.2020 12:04 ( 83 x gelesen )

Neustart für Mutter-Kind-Kuren und Vater-Kind-Kuren

 

Liebe Mütter, liebe Väter, liebe Kinder,

wir freuen uns, den Kurbetrieb nach langer Pause behutsam aufnehmen und Sie in reduzierter Personenzahl wieder in unseren Einrichtungen begrüßen zu dürfen!

Die Pandemie stellt uns nach wie vor vor große Herausforderungen. Wir bemühen uns, Ihnen mit einem umfassenden Hygienekonzept und umfangreichen Schutzvorkehrungen einen möglichst risikoarmen und erholsamen Aufenthalt in unseren DRK-Zentren für Gesundheit und Familie auf den Nordseeinseln Pellworm und Amrum und im holsteinischen Plön zu ermöglichen. Bitte haben Sie Verständnis und unterstützen Sie unsere Teams vor Ort durch die Einhaltung der Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen!

 

 * Herzlichst,
Ihre Teams der DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

Elly Heuss-Knapp-Haus in Plön
Dr. Gabriele Akkerman-Haus auf Pellworm
Alma Münster-Haus auf Amrum



04.08.2020 09:55 ( 66 x gelesen )

MGW veröffentlicht Report zur Gesundheitslage von Müttern und Vätern

Der Gesundheitszustand von Müttern, Vätern und Kindern, die in Deutschland eine Kur antreten, ist schlechter als angenommen. Das zeigen die Zahlen des jetzt veröffentlichten Datenreports des Müttergenesungswerks (MGW) für das Jahr 2019. 

  • Alarmierende Zahlen: Mütter und Kinder, die in Deutschland eine gesetzlich verankerte Kur antreten, sind kränker als zuvor diagnostiziert

  • Über 90 Prozent kommen mit einer Bewilligung zur Vorsorge in eine Klinik, die Eingangsuntersuchung zeigt aber: 20 Prozent sind Reha-Fälle

  • Auch im Jubiläumsjahr veröffentlicht das Müttergenesungswerk den Datenreport 2020 zur Gesundheitslage von Müttern, Vätern und pflegenden Angehörigen in Deutschland

Hier geht es zur Pressemitteilung: www.muettergenesungswerk.de/presse



29.05.2020 10:33 ( 574 x gelesen )

Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unsere Einrichtungen

 

Liebe Mütter, liebe Väter, liebe Kinder,

aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere drei DRK-Zentren für Gesundheit und Familie Amrum, Pellworm und Plön momentan noch geschlossen. Hintergrund ist ein Erlass des Landes Schleswig-Holstein, der uns bis zum 18.05.2020 untersagt hat Mütter, Väter und Kinder in unseren Einrichtungen aufzunehmen.

Die Aufnahme ist jetzt zwar generell wieder möglich, allerdings mit so hohen Hygieneauflagen und Einschränkungen bei der Betreuung von Kindern versehen, dass wir nun zunächst einmal Konzepte erstellen müssen, die diesen Anforderungen in Gänze gerecht werden.

Nach heutigem Kenntnisstand werden wir nicht alle eingebuchten Mütter, Väter und Kinder zu den jeweiligen Terminen in unseren Einrichtungen aufnehmen können, weil die Hygienebestimmungen einen Vollbetrieb der Einrichtungen leider nicht zulassen. Wir werden wahrscheinlich Ende Juni mit einer Probekur in Plön beginnen und die anderen Maßnahmen dann frühestens Mitte Juli anlaufen lassen. Wir bitten Sie von zwischenzeitlichen Rückfragen zu Ihren Terminen abzusehen und kommen zeitnah auf Sie zu, sobald Ihr Kurtermin bestätigt werden kann.

Wir bemühen uns alle, einen geregelten Betrieb unter diesen Umständen so bald wie möglich wieder aufzunehmen und freuen uns, Sie dann in unseren Häusern begrüßen zu dürfen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Klinikteam



(1) 2 3 4 ... 12 »
abo-newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter abonnieren

block-beratung-reservierung
blockHeaderEditIcon
Beratung & Reservierung

Unsere Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH in Kiel

  • berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Klinik
  • unterstützt Sie bei der Beantragung Ihrer Kur
  • beantwortet gern Ihre Fragen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur


Susann Döring-Knutzen & Maren Claussen

susann.doering@drk-sh.de / maren.claussen@drk-sh.de

0431 / 5707-530  oder 04522 / 804-250

          Free 0800 / 664 56 91

 

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.
*