logo-schrift-drk
blockHeaderEditIcon

DRK - Zentren für Gesundheit und Familie

slider-aktuelles
blockHeaderEditIcon
ueberschrift-cc
blockHeaderEditIcon

Neuigkeiten aus den DRK-Zentren für Gesundheit und Familie

DEFAULT : Tag der Müttergesundheit - Mutter-Kind-Kuren
28.09.2019 18:31 ( 1086 x gelesen )

Gesundheit von Müttern und Vätern stärken 

Tag der Müttergesundheit im Elly Heuss-Knapp-Haus  

Mit einem „Tag der Müttergesundheit“ hat das DRK-Zentrum für Gesundheit und Familie, Elly Heuss-Knapp-Haus in Plön am Samstag, den 28.09.2019 sein Kur-Angebot für Mütter und Väter mit ihren Kindern präsentiert und über die Arbeit des Müttergenesungswerkes informiert.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der „Woche der Müttergesundheit“ des Müttergenesungswerkes (MGW) statt. Ziel der Aktion ist es, Mütter und Väter im Dauerlauf des alltäglichen Funktionierens für die eigene Gesundheit zu sensibilisieren und über das Kurangebot für Mütter und Väter zu informieren.

Bereits seit mehr als 50 Jahren setzt sich das MGW für die Gesunderhaltung und Interessenvertretung von Müttern ein und bietet Vorsorgemaßnahmen für erholungsbedürftige Mütter und ihre Kinder in qualitätsgeprüften Kliniken. Dem gesellschaftlichen Strukturwandel und sich wandelnden Familienmodellen wird mit Kurschwerpunkten beispielsweise für Alleinerziehende, der Hinzunahme von Vater-Kind-Kuren und Kuren für pflegende Angehörige konsequent Rechnung getragen.

„Erschöpfungssymptome, Erziehungsfragen, die Rollenverteilung innerhalb der Familie, die körperliche und psychische Gesundheit – all diese Themen haben keineswegs an Aktualität eingebüßt, sie sind für heutige Eltern mehr denn relevant im täglichen Balanceakt zwischen Beruf und Familie“, betont Tanja Lessau, kaufmännische Leitung der DRK-Zentren für Gesundheit und Familie.

Im Plöner Elly Heuss-Knapp-Haus informierten sich interessierte Familien, benachbarte Einrichtungen und als Vertreter der Stadt Plön der stellvertretende Bürgermeister Herr Thure Koll bei einer Hausführung über die Kur-Schwerpunkte und erhielten lebendige Einblicke in den Kuralltag. Die Kinder erwartete ein buntes Mitmach-Programm.

Bild: Nadine Liebig (Med. Leitung), Thure Koll (stellv. Bürgermeister der Stadt Plön), Angelika Salomon (Kurleitung), Ulrike Larsen (Leitung Kindertreff), Fotograf: Martin Liebig

Lesen Sie weiter für mehr Infos und Bilder...



„Mit individuellen Therapien, Bewegungs- und Entspannungsangeboten sowie Gesprächskreisen können Mütter und Väter im Rahmen einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur aktiv daran mitwirken, ihre Gesundheit und das Miteinander in der Familie wieder ins Gleichgewicht zu bringen“, erklärte Nadine Liebig, medizinische Leiterin der Klinik.

Die neugestaltete Kurschule und der erweiterte Speisesaal in lichtdurchfluteten Wintergärten mit Seeterrasse wurden als Bauprojekte inspiziert. Die kleinen Gäste vergnügten sich bei einem bunten Kinderprogramm mit Hüpfburg und Spielemobil im Kindertreff und verwandelten sich beim Kinderschminken in Tiere und Zauberwesen.

Informationen rund um das Thema Mutter- bzw. Vater-Kind-Kuren sowie über die Arbeit des Müttergenesungswerkes flankierten die Veranstaltung. Die Erlöse aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf kommen als Spende kurbedürftigen Müttern und Vätern zugute, die finanzielle Unterstützung für ihre Kur über das Müttergenesungswerk benötigen.

Weitere Informationen unter www.mutter-vater-kind-kur.org und www.muettergenesungswerk.de. Die Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH bietet Müttern und Vätern eine kostenlose Kurberatung unter Tel. 0431 5707 530.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
abo-newsletter
blockHeaderEditIcon
Newsletter abonnieren

block-beratung-reservierung
blockHeaderEditIcon
Beratung & Reservierung

Unsere Beratungsstelle der DRK-Kur und Reha gGmbH in Kiel

  • berät Sie bei der Auswahl der geeigneten Klinik
  • unterstützt Sie bei der Beantragung Ihrer Kur
  • beantwortet gern Ihre Fragen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur


Susann Döring-Knutzen & Maren Claussen

susann.doering@drk-sh.de / maren.claussen@drk-sh.de

0431 / 5707-530  oder 04522 / 804-250

          Free 0800 / 664 56 91

 

mobile-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Geben Sie bitte eine gültige Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte korrigieren Sie dieses Feld.
Bitte Vorname und Nachname eingeben.
*